Der Darm...


Schon mal gehört...?

"Der Tod lauert im Darm" oder der Darm ist das zentrale Organ, in dem die Gesundheit wohnt.

 

Da unser Darm zahlreiche Falten und kleine Ausstülpungen besitzt, nimmt er eine 100 mal größere Oberfläche als unsere Haut ein. Er besitzt zudem ein eigenes, sehr großes Nervensystem.

 

Er beinhaltet neben einer riesigen Anzahl an Darmbakterien (1,5 kg) auch den größten Teil unseres Immunsystems.

 

70 – 80 % unseres Immunsystems befinden sich in dem an der Darmschleimhaut angelegten lymphatischen Gewebe (Peyerische Plaques).

 

Betrachtet man diese Punkte, wird einem schnell bewusst, welche Wichtigkeit der Darm für uns hat – aber nicht nur für die körperliche, sondern auch für die geistige und gefühlsmäßige Gesundheit.

 

Neben dem Gehirn verfügt der Darm über die größte Anhäufung von Nervenzellen, man spricht daher mit Recht vom Bauchhirn. Unsere „Bauchintelligenz“ meldet sich häufig in den unmöglichsten Situationen, bereitet uns Unwohlsein, Durchfall bei Prüfungen, Verstopfung im Urlaub oder andere Probleme.

 

Wußten Sie, 80 % des gesamten Serotonins, unser wichtigstes Wohlfühlhormon, wird im Darm produziert.

 

Serotonin ist hier für die Peristaltik verantwortlich und somit auch für die Verdauung. Serotonin ist auch für unsere Stimmung verantwortlich.

 

Lebensmittel, deren Qualität und Inhaltsstoffe haben große Bedeutung für die Kommunikation zwischen Darm und Nervensystem.

 

Psyche, Ernährung und Darm, auch dieser Zusammenhang ist mittlerweile bekannt.


Die Darmflora ist eine schützende, ernährende und pflegende Einrichtung unseres Darmes.

Sie besteht aus Bakterien, die im Darm leben und dort lebenswichtige Arbeiten verrichten.

Diese Mikroorganismen beschützen unseren Körper vor andauernd vorhandenen, anderen gefährlichen Bakterien und Pilzen und trainieren und bilden unser Abwehrsystem.

 

 

1.Schritt: Labor, Stuhluntersuchung Darmcheck,

2. Schritt: Ernährungsberatung

3. Schritt: Colon Hydro Therapie

4. Schritt: Therapie der Dysbiose

 

 


Testverfahren

  • Florabestimmung
  • Entzündungswerte
  • Pilze 
  • Leaky gut ,Zonulin
  • Laktose-, Fructoseintoleranz? (Nachweis mittels H2 Atemgastest)
  • Tumormaker
  • Histamin
  • Glutenunverträglichkeit
  • H2 Test Overgrowth Syndrom = Dünndarmfehlbesiedlung
  • IgG, Nahrungsmittelintoleranzen

Im Stuhl, Blut, Atemluft