· 

Vitamin D, WICHTIG?

Unter dem Namen Sonnenvitamin bekannt, hat Vitamin D hat eine Schlüsselfunktion für unsere Gesundheit. Es ist an unzähligen Vorgängen in unserem Körper beteiligt. Insbesondere für gesunde Knochen und Zähne ist es von erheblicher Bedeutung. Doch auch für unser Immunsystem spielt Vitamin D eine wichtige Rolle. Das aktive Vitamin D 3 ist von enormer Bedeutung. Denn Vitamin D kann erst durch Sonnenstrahlung zur aktiven Form umgewandelt werden. Experten sagen, dass dies auf Grund des Strahlungswinkels der Sonne nicht vor April/Mai möglich ist. Andere Ursachen für einen Mangel, Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Antiepileptika) Rauchen von Zigaretten, wenig Aufenthalt in der Sonne, Sonnencreme, chronische Erkrankungen (z.B. Magen-Darm oder Niere),veränderter Vitamin-D-Stoffwechsel. Wer ist häufig davon betroffen: Veganer, Säuglinge und Alte, dunkle Hauttypen, Frauen im Rückgang/Menopause, Schwangere, Krebskranke.

Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin und somit auch speicherbar. Es kann allerdings auch aus diesem Grund überdosiert werden und in selten Fällen toxisch wirken.

Hinter diesen Symptomen kann sich ein Vitamin D Mangel verbergen: Abgeschlagenheit und Müdigkeit, Rücken-,Knochenschmerzen, Muskelschwäche, Haarausfall, Schlafstörungen und Müdigkeit.

  •