· 

Tote Zähne

Marktote wurzelbehandelte Zähne und davon herrührende organische Zwischenprodukte des Stoffwechsels, wie Mercaptane und Thioether, können unabhängig von ihren toxischen Effekten auch einen Fokus für immunologische Entzündungsreaktionen darstellen.

Was heisst das? Unentdeckte chronische Herde im Kiefer- und Zahnbereich stressen unser Immunsystem. Es gilt mittlerweile als anerkannt, dass chronische Entzündungen eine Vielzahl von Symptomen auslösen, Erkrankungen begünstigen und gar auslösen können. Rheumatische Beschwerden, Gelenkentzündungen, selbst Krebs können dadurch ausgelöst bzw. " begünstigt" werden.

 

Müssen tote Zähne immer raus?

Nein, denken wir.

 

Wie gehen wir vor?

Die Anamnese führt uns manchmal zum Verdacht. Verschiedene unklare Beschwerden, Mundgeruch u.a. werden dabei detektiert. Wir bestimmen im Labor TNF alfa, Mercaptane, Thioether, Rantes. Sind diese Werte positiv empfehlen wir ein 3 D Röntgen. Sehr oft zeigt das 3 D Röntgen Herde, die weder Beschwerden machen, noch im normalen Röntgen zu sehen waren. Sind Labor und Röntgen positiv, so sollte in Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt über eine Sanierung nachgedacht werden. Ein Hinweis sei erlaubt... Mama Ca und Zahnstatus, dieses Thema gewinnt in vielen komplementären Betrachtungen an Bedeutung.